Ruchheim

Seit der Latène-Zeit (800 bis 450 v.Chr.) finden sich deutlichere Spuren menschlicher Anwesenheit im Bereich des heutigen Ruchheim. Die ersten sicheren schriftlichen Erwähnungen des gewiss älteren Dorfs sind um 900 in der Wormser Mauerbauordnung und im Besitzverzeichnis des Klosters Weißenburg im Elsaß zu finden. Der Ortsname bedeutet "raues Heim".

Ortsvorsteher*innen zeigen ihren Stadtteil

Kaum jemand kennt einen Stadtteil so gut wie die Ortsvorsteher*innen. Denn sie wissen um die großen und kleinen Anekdoten und Geschichten, die sich um die Straßenzüge, Gebäude und Anlagen ranken. Die Teilnahme kostet 5 Euro, die bei den jeweiligen Ortsvorsteher*innen bezahlt werden müssen. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmer*innenzahl auf 25 Personen pro Stadtteilführung begrenzt. Eine Anmeldung bei den jeweiligen Ortsvorsteherbüros ist erforderlich. Die Führungen gehen jeweils über einen Zeitraum von eineinhalb bis zwei Stunden.


Stadt Ludwigshafen am Rhein
Ortsvorsteher


Büro im Stadtteil Schloß Ruchheim

Schloßstraße 1
67071 Ludwigshafen

Dennis Schmidt
Telefon: 0621 504-2160
E-Mail: sabine.becker@ludwigshafen.de


Öffnungszeiten

Dienstag und Mittwoch: 8 bis 11 Uhr
Donnerstag: 17 bis 19 Uhr
Montag und Freitag: geschlossen, aber telefonisch von 8 bis 11 Uhr Uhr oder per E-Mail erreichbar


Podcast der Stadtverwaltung